Aktuelles der CONVENT SPEDITION

Integration – „Made in Emmerich“

23.05.2016

Gemeinsam mit vier weiteren Emmericher Unternehmen unterstützt die Convent Spedition GmbH die Stadt Emmerich bei der Integration von Flüchtlingen. Die Unterstützung erfolgt in Form von Deutschkursen, Praktika oder Sachspenden.

Seit Anfang Januar erteilt ein fünfköpfiges Mitarbeiterteam dreimal wöchentlich Flüchtlingen Deutschunterricht. Die Convent-Sprachpaten bieten dabei den lernwilligen Schülern in den 90 minütigen Unterrichtseinheiten die Gelegenheit, die deutsche Sprache zu erlernen. Der Erwerb der Sprache steht hier natürlich im Vordergrund, aber beide Seiten nutzen den Kontakt auch, um sich über die jeweilige Kulturen und Bräuche der verschiedenen Herkunftsländer auszutauschen. Die Mitarbeiter in den Unternehmen erleben die Flüchtlingssituation aus einer anderen Perspektive, als nur über die tägliche Berichterstattung aus den Medien.

 

Weitere Informationen zum Projekt „Gemeinsame Integration“ finden Sie unter:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/emmerich/fluechtlinge-fuenf-firmen-die-helfen-aid-1.5810514

http://www.derwesten.de/staedte/emmerich/zur-nachahmung-empfohlen-id11618870.html

http://www.nno.de/2016/03/integration-an-der-werkbank/

http://www.rtl-west.de/livestream/sendung/2016-03-03/PGM0303/

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-integration---made-in-emmerich-100.html

 

nach Oben